Image

Weil wir immer besser werden wollen

Qualität ist ein weitläufiger Begriff. Unter diesem kann man nahezu alles verstehen. In diesem Fall ist jedoch die Schulqualität, genauer die der BS DGG gemeint. Um die Schulqualität der BS DGG zu verbessern, ist die Qualitätssteuerungsgruppe ein wesentliches Gremium unserer Schule. Sie besteht zur Zeit aus Jens Wüstefeld als Gruppenleitung, Michael Drygala, Tobias Krös und Ralf Grothusen als Teammitglieder. Weiterhin wird die Gruppe durch die Schulleitung, vertreten durch Claudia Rass-Polacek und Dieter Käding, unterstützt.

Unsere gegenwärtigen Arbeitsfelder:

  • Formularwesen / Corporate Design
„Von der Wiege bis zur Bahre, Formulare, Formulare.“ (Verfasser unbekannt).
Um an unserer Schule die vielen Formulare zu vereinheitlichen, hat sich die Qualitätssteuerungsgruppe vorgenommen, diese zu überarbeiten und mit einem einheitlichen, neu gestalteten Layout zu versehen.

  • Kooperatives Lernen / Methodenkoffer
Methodische Vielfalt im Unterricht muss erhalten bleiben. Damit den Kolleginnen und Kollegen die zeitraubende und nervige Arbeit der Recherche abgenommen wird, haben wir als Qualitätssteuerungsgruppe eine interaktive Methodensammlung erstellt. Diese bezieht sich im Überwiegenden auf Methoden für das kooperative Lernen, beinhaltet jedoch auch Andere. Eine erste Version wird in Kürze auf dem Schulserver erscheinen.

  • Kollegiale Hospitation
Die Kollegiale Hospitation, soll nicht als Kontrolle untereinander verstanden werden, sondern ist ein Instrument, das dazu beiträgt den eigenen Unterricht zu verbessern. Hierbei finden sich Tandems zusammen, die sich gegenseitig im Unterricht besuchen und nur einen vorher vereinbarten Punkt beobachten. Die Schulleitung bleibt hierbei gänzlich außen vor. Eine Erprobung der Möglichkeiten und der Umsetzbarkeit an unserer Schule ist bereits durch Kollegen der Qualitätssteuerungsgruppe vorgenommen worden, musste aber Pandemiebedingt unterbrochen werden.

  • Workshop Reflexion/ Feedback Auswertung
Die Durchführung der Workshops am Präsenztag nach den Ferien und auch am SchiLF Tag wurde durch den Fortbildungsausschuss organisiert. Die Reflexion bzw. das Feedback dieser Veranstaltungen hat dahingegen die Qualitätssteuerungsgruppe übernommen. Es wurde dabei detailliert jeder einzelne Workshop und auch die Workshopreihe ausgewertet. Hierbei kam bei der 1. Veranstaltung als allgemeine Rückmeldung die Bitte um Weiterführung dieses Formats. Die zweite Auswertung steht noch aus.
  • Mülltrennung an unserer Schule
Was für uns alle zuhause selbstverständlich ist, ist in Schulen offensichtlich noch nicht angekommen. Eine Trennung des Mülls nach Restmüll, Wertstoff und Papier wird bisher in vielen Schulen nur grob vorgenommen. So ist es auch an unserer Schule. Dies soll durch die Qualitätssteuerungsgruppe geändert werden. Eine Idee zum Aufstellen der Mülleimer ist bereits vorhanden, ein Konzept zur Entsorgung der drei Müllgruppen wird aktuell erarbeitet und mit Reinigungskräften und Behörden abgesprochen.

  • Absolventenbefragung
Nach einem Abschluss ist im Regelfall für die meisten ein Abschnitt mit einer bestimmten Schule beendet. Leider erfährt man als Lehrer bzw. als Schule nur noch in seltenen Fällen, was aus den Schülern geworden ist, was sie mit ihrer Ausbildung angefangen haben oder ob sie den besuchten Bildungsgang für ihr Studium nutzen konnten. Diese Informationen wären für eine Weiterentwicklung der Schule sehr wesentlich. Das hat die Qualitätssteuerungsgruppe dazu motiviert, sich über eine Absolventenbefragung Gedanken zu machen. Eine Organisation und Durchführung dieser ist geplant.

  • ItsLearning und Kommunikationsregeln
Die Digitale Welt eröffnet uns immer mehr Kanäle über die wir miteinander kommunizieren können. Einige davon sind Aufgrund des Datenschutzes für die dienstliche Nutzung bereits untersagt worden. Es bleiben jedoch immer noch zahlreiche verschieden Möglichkeiten. Um eine Verstrickung zu vermeiden und eine Struktur zu etablieren, möchte die Qualitätssteuerungsgruppe einen Leitfaden entwickeln, der vorgibt, was über welchen Kanal zu Kollegen oder zu Schülern verschickt werden kann/ darf.

Bei Fragen und Anregungen kann gerne Kontakt über das Sekretariat mit einem der oben genannten Kollegen aufgenommen werden.

Stand: 07. Juni 2021