Schulleben

Unsere aktuellen
Projekte und Partner

Lernkooperation mit der
Paula-Modersohn-Schule
Bei dem Videoprojekt der BSDGG und der Paula-Modersohn-Schule geht es um Video-grundlagen und Filmerstellung für digitale Medien, wie bspw. YouTube Clips, Trailer, Referate und Tutorials. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei die Grundlagen des Films, Audiobearbeitung, Lichteinsatz und Schnitt sowie die Aufbereitung von Inhalten für einen bestimmten Einsatz.
Der Unterricht findet an der Paula-Modersohn-Schule bei Herrn Musarra und an der BSDGG bei Herrn Jentsch statt. Die produzierten Filme der Schülerinnen und Schüler sollen über den YouTube-Channel der Paula veröffentlicht werden.

Youtube Link zum Paula Video Channel
Mit der Energieagentur 3/4 Plus
auf der Suche nach Wärmeverlusten
  • Projekt wird jährlich wiederkehrend durchgeführt​
  • Teilnehmer Tischler 1. Lehrjahr (in zwei Gruppen)​
  • Wiederholung im 3. Lehrjahr im Lernfeld 10​
  • Durchführungszeitraum Winter​
  • Umgang mit Messgeräten​
  • Wärmebrücken erkennen​
  • Ziel: Sensibilisierung für Wärmeverluste
Berufsorientierung mit
Videokooperation
Im Rahmen unserer Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven, haben Studenten unseren Berufsorientierungstag filmisch begleitet. So konnte unserem Anliegen, Berufs-orientierung auch für Schüler mit sprachlichen Schwierigkeiten anzubieten, entsprochen werden. Der Film war Teil einer Projektarbeit der Hochschule.
Einen herzlichen Dank
an unsere Unterstützer!
Ohne Unterstützer geht es nicht! Wir sind mit der Region verwurzelt und freuen uns über viele Initiativen die den Unterrichtsalltag unserer Schüler:innen bereichern.
Standox
Stadttheater Bremerhaven
Hochschule am Meer Bremerhaven
Dr. Grandel
LCN
Ruck
SÜDA
Ionto
Rational
Forschungsbörse
AP KOS
Gewoba
SWB

Schulleben

Mehr Projekte und Partner

Ausbildungspartnerschaft
Floristik
Sinkende Schülerzahlen im Ausbildungsberuf Florist und damit die Gefahr der Schließung des hiesigen Berufschulstandorts waren der Auslöser zur Gründung der Ausbildungspartner-schaft Florist. Der Verein Top Ausbildung Florist e.V. (TAF e.V.) ist als geschäftsführender Partner verantwortlich für diese Ausbildungspartnerschaft.
Durch Mittel des Europäischen Sozialfonds wurde die Partnerschaft bis 31.10.2008 finanziert. Der Verein TAF e.V. besteht weiterhin, denn die Qualität der Ausbildung soll langfristig gesichert und die Ausbildungs- und Berufschancen in der Region verbessert werden.
Client 1
Ausbildungspartnerschaft
Kosmetik

Die Ausbildungspartnerschaft umfasste etwa 31 Betriebe mit 36 Auszubildenden. Ziel sollte es sein, die Effizienz der Ausbildung in Theorie und Praxis zu steigern, um so die Betriebe in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Unsere Ausbildungspartnerschaft Kosmetik wurde durch den Europäischen Sozialfonds gefördert. Mit den eingeworbenen EU-Mitteln wurden Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer und Ausbilder an den Wochenenden vorgehalten. Die finanzielle Förderung der Ausbildungspartnerschaft durch die EU wurde im Rahmen des Landesprogrammes "Ausbildung und Jugend mit Zukunft" bis zum Jahr 2013 geführt.

EU Regio Projekt Comenius

Im Rahmen einer deutsch-slowakischen Comenius-Regio-Partnerschaft zwischen den Regionen Bremerhaven und Skalica wurde zwischen 2013 bis 2015 unternehmerisches Denken und Handeln in der BSDGG und der slowakischen Fachschule für Tourismus-Dienstleistungen (Via Humana) als zentrales Element der beteiligten Bildungsgänge implementiert. Dazu wurden an beiden Standorten Schülerfirmen gegründet, die gastronomische Veranstaltungen organisieren und dabei interkulturelle, ökologische sowie soziale Aspekte berücksichtigten. Unsere Schüler:innen der Berufsfachschule Lebensmitteltechnik und weitere Klassen mit Auszubildenden der Ernährungsbranche sowie des Hotel- und Gaststättengewerbes waren beteiligt. In Form von Projektarbeit sollten Aspekte, wie die Erzeugung und die Verarbeitung von regionalen Lebensmitteln eine gewichtige Rolle spielen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.